Mit Familienfreundlichkeit punkten!

Mit familienbewusster Personalpolitik zukunftsfähig bleiben!​

Die Corona Krise hat gezeigt, dass eine gelungene Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben systemrelevant für eine funktionierende Wirtschaft ist. Eine familienfreundliche Personalpolitik hat sich bei den Unternehmen als ein sicheres Kriseninstrument erwiesen. Aus Unternehmenssicht war es dadurch einfacher, die Folgen des Lockdowns abzumildern. Viele Unternehmen konnten trotz schwieriger Um-stände pragmatische Lösungen finden. Im Gegenzug spürten die Beschäftigten, dass sie sich auf ihren Arbeitgeber*innen verlassen können.

In vielen Unternehmen wurde die digitale Transformation beschleunigt und familienfreundliche Maßnahmen eingeführt oder weiter ausgebaut.

Vereinbarkeit ist neu gedacht worden – von beiden Seiten. Doch was bleibt von New Work? Welche Rückschlüsse lassen sich aus den vergangenen Monaten für eine zukunftsfähige Personalarbeit ziehen? Wie hat sich das Führungsverständnis verändert? Werden sich hybride Arbeitsformen durchsetzen und was wünschen sich die Mitarbeitenden von ihrem Arbeitgeber*innen? Welche Wege können Arbeitgeber*innen gehen, damit Beschäftigte ihren Wunsch nach einer partnerschaftlichen Arbeitsteilung realisieren können?

Beim Wirtschaftsfaktor erhalten Sie Antworten. Diskutieren Sie mit, wenn es um Zukunftsperspektiven und Handlungsempfehlungen für Unternehmen geht. Lernen Sie familienfreundliche Arbeitgeber*innen aus der Region kennen, die ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit entlasten und die sogar noch einen Schritt weitergegangen sind und als familienfreundlicher Arbeitgeber mit dem Qualitätssiegel der Bertelsmann Stiftung ausgezeichnet werden. Erfahren Sie von Expertinnen, wie eine moderne familienbewusste Arbeitswelt aussehen kann. Lernen Sie den digital pathguide kennen und prüfen Sie, wie es um die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen steht.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Melden Sie sich jetzt an!

Ihr Termin in 2022

Donnerstag, 28.04.2022, 17:00 - 19:30 Uhr

Haus Lennartz, Hochstr. 19 - 21

52525 Heinsberg

Anmeldung

Die Veranstaltung wird nach den dann geltenden COVID-19 Regelungen durchgeführt.

eine Initiative von



in Kooperation mit


Kontakt und Informationen

Kompetenzzentrum Frau und Beruf / Region Aachen Zweckverband

Marena-Nathalie Ostermann

+49 (0) 241 9278 721-33

ostermann@regionaachen.de

www.regionaachen.de