Nachgefragt

Nachgefragt · 03. Juni 2020
Unser Netzwerkmitglied Bauer + Kirch unterstützt Mitarbeiter*innen, Kunden, Freischaffende sowie Sozialeinrichtungen und deren Existenzen.

Nachgefragt · 13. Mai 2020
Maskenproduktion und ´Lebensmittelversorgung: die Nordeifelwerkstätten tun einiges, um ihre Mitmenschen und andere Unternehmen zu unterstützen.

Nachgefragt · 11. Mai 2020
Zusammenhalt im Notfall: So hilft eine Kooperation von INFORM und der IHK Aachen auch anderen Unternehmen durch die Krise.

Nachgefragt · 06. Mai 2020
Sind Frauen die beruflichen und wirtschaftlichen Verlierer der Corona-Krise?

Nachgefragt · 20. April 2020
Modell Aachen, Mitgliedsunternehmen im Kompetenznetzwerk "familienfreundliche Unternehmen Ihrer Region", über digitale Zusammenarbeit.

Nachgefragt · 30. März 2020
Unser Mitgliedsunternehmen ene't GmbH im Kompetenznetzwerk "familienfreundliche Unternehmen Ihrer Region" über das Thema Homeoffice.

Nachgefragt · 29. März 2020
Mein Mann und ich arbeiten aktuell beide aus dem Home-Office heraus und da die KiTa geschlossen hat, sind unser drei- und unser fünfjähriger Sohn ebenfalls bei uns und möchten gerne bespaßt werden. Zu Beginn lief es hier drunter und drüber, aber inzwischen haben wir uns in unseren neuen Rhythmus gut organisiert eingefunden.

Nachgefragt · 26. März 2020
Als Servicestelle für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben beraten und informieren wir Unternehmen der Region zu den Themen Home Office, flexible Arbeitszeiten, Kinderbetreuung und vieles mehr. Seit Corona unser aller Leben beherrscht, erfahren wir als Team nun im besonderen Maße, was es heißt, Kinder, Partner und Job unter einen Hut zu bringen. Wir sind weiterhin da für unsere Familien, Chefs, Kollegen, Kunden und Kooperationspartner, nur anders!

Nachgefragt · 18. März 2020
Wir haben nachgefragt und die Mitgliedsunternehmen im Kompetenznetzwerk "Familienfreundliche Unternehmen Ihrer Region" um aktuelle Einblicke gebeten.

Nachgefragt · 17. März 2020
Die Arbeitsteilung von Paaren entscheidet sich nicht nur innerhalb der Familie, sondern auch im Berufsleben. Denkbar in diesem Kontext sind beispielsweise Gleitarbeitszeiten oder ein Wechsel zwischen Voll- und Teilzeitarbeit. Bei einer Befragung des Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Aachen in Zusammenarbeit mit dem VUV (Montagsfrage) hat sich herauskristallisiert, dass bei der Hälfte der antwortenden Mitgliedsunternehmen partnerschaftliche Arbeitsteilung möglich ist.

Mehr anzeigen