Berufsbildungszentrum Euskirchen

Das Berufsbildungszentrum Euskirchen ist eine Qualifizierungseinrichtung im Wirtschaftsraum Aachen, die 1970 in der Rechtsform eines öffentlich-rechtlichen Zweckverbandes in Euskirchen gegründet wurde, um den Strukturwandel in der Region durch geeignete Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen und durch Einrichtung modellhafter Konzeptionen zu fördern. Die Träger sind heute die IHK Aachen, die HWK Aachen und der Kreis Euskirchen. Derzeit beschäftigt wir rund 80 festangestellte Mitarbeiter.

 

Bereits vor der Zertifizierung haben wir großen Wert auf eine familien- und mitarbeiterorientierte Personalpolitik gelegt. Uns ist immer daran gelegen, situationsspezifische Lösungen an der Schnittstelle Beruf und Privatleben für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Wir bieten unseren Mitarbeitern bereits heute eine breite Palette an Mitarbeiterbenefits wie z. B. kostenfreies Obst, Gesundheitstage, Supervisionen, stundenweise beantragbarer Urlaub, flexibler Überstundenabbau und vieles mehr. Auf familiäre Notfälle reagieren wir kurzfristig und gestalten eine Lösung mit der sowohl der Mitarbeiter als auch der Betrieb gut umgehen kann. Künftig planen wir die Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter noch besser zu gestalten. Hierfür werden wir Arbeitsabläufe weiter optimieren und unsere Kommunikation und unsere Feedbackkultur verbessern. Zugleich wollen wir unsere Arbeitgebermarke weiter stärken und als attraktiver, familienfreundlicher Arbeitgeber im Kreis Euskirchen stehen.

 

https://www.bze-euskirchen.de/de/