· 

Karriereentwicklung von Frauen in der Region Aachen

Nachbericht: Hier lang↑ Karriere zieht Kreise!

Es geht! Ein Networking-Event in ein digitales Format umzuwandeln. Bei Hier lang Karriere zieht Kreise zeigte sich: Wenn die Inhalte stimmen, steht das Medium für die Teilnehmer*innen an zweiter Stelle.
Der Frauen-Business-Tag "Hier lang
Karriere zieht Kreise!" startete mit einem live-Talk aus dem hauptcwartier in Düren. Moderiert von Marie Güttge (WDR, Radio Köln), erzählten Dr.-Ing. Sonja Schmittmann, Carbon Service Consulting GmbH und Claudia Whittington Fahrrad Gothe, zwei Frauen in Führungspositionen aus dem Kreis Düren mit vollständig unterschiedlichen Karrieren, von ihren Erfahrungen in der Berufswelt. Landrat Wolfgang Spelthahn berichtete über die berufliche Förderung von Frauen im Kreis Düren. Den Wunsch nach mehr Kita-Betreuungsplätzen nahm er als Aufgabe mit. Ein spannender und gelungener Einstieg in das Event.

Nach einer Denkpause tauschten sich die Teilnehmer*innen zum Thema weiblicher Karriereentwicklung in Workshops aus. Bei Anouk Ellen Susan stand die persönliche Entwicklung im Fokus: die Sichtbarkeit, die Selbstvermarktung und die Wichtigkeit von Netzwerken. Bei Michael Stuber ging es um die Personalentwicklung und die Frage, wie gendersensibles Talentmanagement gewinnbringend und akzeptiert in Unternehmen umgesetzt wird. So war für alle Teilnehmer*innen das Passende dabei. Viele Teilnehmer*innen nutzten die digitale Visitenkartenpinnwand für die weitere Vernetzung. Das Feedback war durchweg positiv. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0