Unternehmen im Strukturwandel

Fachkräfte nachhaltig sichern, Perspektiven aufzeigen

Das Rheinische Revier (R.R.) steht mit dem Ausstieg aus der Kohleverstromung vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Den damit verbundenen Verlust einer Vielzahl von Arbeitsplätzen gilt es nachhaltig zu begegnen, um Fachkräfte in der Region zu sichern.


Bei den Auswirkungen auf die Unternehmen wird oftmals der Blick auf das Potential der weiblichen Fachkräfte außer Acht gelassen.

Die Region Aachen möchte gemeinsam mit Unternehmen die Zukunft im R.R. mitgestalten. Eine Unternehmensumfrage Fachkräftewandel im Rheinischen Revier – Weibliche Potentiale nutzen hat die Bedarfe und Einstellungen von Unternehmen im R.R. bezüglich der weiblichen Erwerbsbeteiligung erfasst. Aus den Ergebnissen wurden Handlungsempfehlungen für die betriebliche Praxis abgeleitet.

Am Dienstag, 22.03.2022 findet von 15:00 – 16:30 Uhr der digitale Workshop Unternehmen im Strukturwandel – Fachkräfte nachhaltig sichern, Perspektiven aufzeigen statt.
Nach einer kurzen Präsentation der Ergebnisse, wird in einem Impulsvortrag dargelegt, wie Unternehmen den Strukturwandel aktiv mitgestalten und (weibliche) Fachkräfte nachhaltig sichern.

Programm

15:00    Begrüßung und Präsentation der Umfrageergebnisse Fachkräftewandel im Rheinischen Revier
Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Region Aachen Zweckverband

15:15    Impulsvortrag Unternehmen im Strukturwandel – Fachkräfte nachhaltig sichern, Perspektiven aufzeigen

Jasna Rezo-Flanze, Leiterin der Fachkräftesicherung und Detlef Kürten, Leiter Innovation und Technologie, Industrie und Handelskammer zu Köln

 
16:00    Diskussion und Austausch

Diskutieren Sie mit, tauschen Sie sich aus und vernetzen Sie sich in der Region mit anderen Unternehmen!

Wir unterstützen Sie dabei dem Fachkräftewandel erfolgreich zu begegnen!

Die Teilnahme ist kostenlos! Bitte nutzen Sie für die Anmeldung unser Online-Anmeldeformular:

 

https://regionaachen.de/events/unternehmen-im-strukturwandel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0