Hausgemachter Weihnachtsgeruch

Zu den schönsten Dingen der Vorweihnachtszeit gehören ohne Frage die Gerüche. Nun, da die Weihnachtsmärkte nicht öffnen durften, fehlt dieser Duft von gebrannten Mandeln, Maronen, Zimt, Orangen und Nelken in den Innenstädten der Region. 

 

Umso schöner ist es doch, dass es wirklich einfach ist, das eigene Haus mit diesen Düften durchströmen zu lassen. Und es ist auch eine tolle Gemeinschaftsbeschäftigung für die ganze Familie - kann man aber auch alleine machen. Zum 3. Advent stellen wir eine dieser Duftquellen vor:

 

gespickte Orangenscheiben

 

Zutaten:

- 2 Orangen

- Nelken (getrocknet)

 

Zuerst schneiden Sie die Orangen in etwa 1cm dicke (dünne) Scheiben. Die Endstücke ruhig etwas dünner schneiden, da Sie diese nicht verwenden.

 

Wer die Scheiben mit Kindern zusammen schmückt, sollte die getrockneten Nelken am besten in eine Schale füllen. So kommen alle gut dran und es gibt keine (oder weniger) Sauerei.

 

Dann den Backofen auf 150°C vorheizen.

 

Jetzt können die Scheiben gespickt werden.

Dafür einfach die Nelken mit dem Stiel in die Orangenscheiben stecken.

 

Besonders viel Spaß macht es, dabei kleine Bilder zu machen. Sterne, Schneeflocken, Gesichter, lassen Sie Ihrer Phantasie freien lauf - und vor allem der Ihrer Kinder!

 

Mit den Nelken nicht geizen, allerdings sollte man darauf achten, dass zischen den einzelnen Nelken noch etwas Orange übrig bleibt, ansonsten hält der Spaß nicht lange. 

Die fertig gespickten Orangen recht gleichmäßig auf dem Ofenrost verteilen. Es ist nicht schlimm, wenn die Ränder sich berühren.

Dann im Backofen für etwa 20 Minuten antrocknen.

Das verhindert, dass die Orangenscheiben später schimmeln.

 

Alternativ können Sie die Scheiben auch in einem geeigneten, flachen Gefäß am Kamin trocknen! So verbreitet sich der Duft noch stärker. 

Später legen Sie die Scheiben einfach auf die Heizung.

Dabei trocknen sie zu Ende und verbreiten ihren angenehmen Duft.

 

Wenn die Scheiben durchgetrocknet sind, sind sie haltbar. Der Duft wird dann zwar sehr schwach, dafür eignen Sie sich sehr gut als Weihnachtsschmuck.