· 

So zeigt sich Familienfreundlichkeit in Zeiten von Corona

 Einblicke in den Alltag unserer Mitgliedsunternehmen im Kompetenznetzwerk "Familienfreundliche Unternehmen Ihrer Region":

 

 „Unsere praktische Umsetzung sieht so aus, dass wir niemanden aktiv nach Hause schicken, sondern jedem anbieten, von sich aus ins Homeoffice zu wechseln, völlig unabhängig von den Gründen dafür. Das hat seit gestern dazu geführt, dass noch knapp die Hälfte der Belegschaft im Haus ist. Jedem wurde empfohlen, soziale Kontakte zu reduzieren und weitere „Durchmischung“ zu vermeiden. Wir sind der Auffassung, dass genau das hier bei uns gerade praktiziert wird: Wer in den letzten 2-3 Wochen hier im Haus war, nicht krank geworden ist und jetzt konsequent andere Kontakte vermeidet, sollte gute Chancen haben, zur Verlangsamung des Virus beizutragen. Darüber hinaus können wir uns nur täglich neu auf die jeweils neue Situation einstellen.

(Helga Kockerols Eßer, Leiterin Personal und Finanzen, Ene‘t GmbH,)

 

„Meine Mitarbeiter befinden sich alle im Homeoffice. Ich selber halte die Stellung in unserem Büro in AC.“

(Barbara Frett, Geschäftsführerin Frettwork network)

 

„Aktuell kommt die Geschäftsführung vielen Mitarbeitern entgegen und ermöglicht ihnen Homeoffice. Schauen Sie auch mal auf facebook..."

(Isabelle Ernst, Mitarbeiterin der Heinrichs Gruppe)

 

„Alle Mitarbeiter*innen können in Absprache mit ihren Personalverantwortlichen nicht nur den Arbeitsort, sondern auch die Arbeitszeit flexibel gestalten. So kann auch gewährleistet werden, dass in Familien die Kinder mit „homeschooling“ adäquat betreut werden können. Selbstverständlich ist auch kurzfristig Urlaub oder der Ausgleich der Mehrstunden möglich. Mittels unserer internen Infrastruktur sind auch Videotelefonate möglich, die beim virtuellen Teammeeting nicht nur Spaß bringen (wir sehen ja evtl. im homeoffice anders aus als im Büro ;)), sondern auch den Kontakt persönlicher werden lassen. Weiteres finden Sie hier auf unserem Blog."

(Silke Barthel, Personalleiterin SOPTIM AG)