· 

Nachgefragt bei: Barbara Görner, Quality Automation GmbH

Barbara Görner ist Softwareingenieurin bei Quality Automation GmbH  in Stolberg und eine der KOPFKINO Vorbildfrauen 2019.
Wir haben von ihr wissen wollen, warum/wann ihre Karriere nicht geradeaus verlaufen ist?


Bei meinem Jobeinstieg lief meine Karriere nicht geradeaus, zumindest nicht nach der Vorstellung von vielen in meinem Umfeld. Im Studium habe ich immer wieder gehört, ich müsse einen Job in einem namhaften Konzern haben, um „richtig“ Karriere zu machen. Aber jeder hat seine ganz eigene Definition von Karriere. Meine Position als Projektleiterin in einem kleinen, familiengeführten Unternehmen bedeutet für mich, genauso Karriere gemacht zu haben, wie jemand, der beispielsweise in einem Großkonzern als Abteilungsleiter arbeitet.
Barbara Görner

 

Das komplette Interview seht ihr in dem Video: