Myrenne GmbH

ein innovatives Maschinenbauunternehmen

Die Myrenne GmbH wurde im November 1976 durch Heinz und Bärbel Myrenne in Roetgen (NRW) - zunächst im privaten Keller – gegründet. In den darauffolgenden Jahren ist das Unternehmen sukzessive und solide gewachsen. 1988 erfolgte der Umzug in die neu errichteten Büro- und Produktionsflächen im Industriegebiet Roetgen, die immer wieder erweitert und modernisiert wurden. Seit 2012 wird die Myrenne GmbH in zweiter Generation durch Evelyn Myrenne und Karl-Heinz Backes geleitet.

 

Die Myrenne GmbH ist in der Region für ihre hervorragende Ausbildung bekannt. 2013 wurde sie als Ausbildungsbetrieb des Jahres im Feinwerkmechaniker-Handwerk ausgezeichnet. Regelmäßig erzielen Auszubildende bei Myrenne regional und überregional Spitzenergebnisse. Neben der Ausbildung bietet die Myrenne GmbH Praktika für Schüler und Studenten an und beteiligt sich am Girls‘ Day. Es besteht ein reger Austausch mit diversen Schulen und Hochschulen in der Region. Auch das Übernehmen von sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur der Myrenne GmbH. So werden regelmäßig lokale Vereine, Schulprojekte oder soziale Projekte unternehmensseitig unterstützt. Die Myrenne GmbH bietet als mittelständisches Unternehmen vielfältige Gesamtlösungen im Maschinenbau an. Dabei werden z.B. sowohl Spezialmaschinen als Sonderlösung gebaut, als auch die Automobilindustrie mit Prüf- und Messgeräten beliefert. Die Myrenne GmbH arbeitet mit einem modernen Maschinenpark, zu dem 5-Achs-Bearbeitungszentren, Lasergeräte und ein 3D-Drucker gehören. Das Unternehmen ist ISO zertifiziert.

Ein familienfreundlicher Arbeitgeber

Im Zentrum des Prüfverfahrens zum Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber stand eine objektive Bestandsaufnahme der bereits bestehenden Angebote und Maßnahmen. Die Myrenne GmbH zeichnete sich durch ein überaus hohes Maß an Lebensphasenorientierung und individueller Personalarbeit aus. Hervorzuheben ist insbesondere die hohe Bereitschaft seitens des Arbeitsgebers die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für alle Beschäftigten sehr flexibel, individuell und passgenau zu unterstützen. So ist zum Beispiel Teilzeitarbeit keine Einbahnstraße: die Erhöhung von Arbeitsstunden ist genauso möglich wie deren Reduzierung in bestimmten Lebensphasen.

 

Als Arbeitgeber ist sich die Myrenne GmbH ihrer sozialen Verantwortung bewusst und agiert hier vorbildlich: sei es in der Aus- und Weiterbildung oder auch im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Als attraktiver mittelständischer Arbeitgeber in Roetgen wird die Myrenne GmbH in den kommenden drei Jahren unter anderem das Thema Kommunikation mit Bezug zur Arbeitgeberattraktivität vorantreiben.